Sommerfreizeiten

Urlaub mit Gott

Es geht noch was: Auf der Fahrradfreizeit sind noch Plätze frei

Irland2020 ist ausgefallen, aber es gibt MitDemFahrradInDieNiederlande2020 und Sylt2020. Schnell anmelden!

Eine ausführliche Beschreibung und den Link zur Anmeldung findest Du in den beiden Aufklappern unten. Einfach auf die jeweilige Freizeit klicken. 

Anmelden können sich zunächst alle die, die für die Segelfreizeit nach Ostern oder die Irland-Freizeit angemeldet waren. Sollten später noch Plätze frei sein, werden sich auch andere Jugendliche anmelden können. Deine Eltern / Erziehungsberechtigten können Dich für beide Freizeiten anmelden, müssen auf dem Formular aber angeben, welche Freizeit Dir wichtiger ist, falls wir zu wenig Plätze für alle Wünsche haben.
Und wie sonst auch geht die Vergabe der Plätze nach der Reihenfolge der Anmeldungen.

Noch Plätze frei - für alle von 13 bis 19, Termin 22. bis 31. Juli:
Fahrradfreizeit in die Niederlande, bis Amsterdam oder sogar bis ans Meer

Aus eigener Kraft von Solingen bis ans Meer. Oder zumindest bis Amsterdam. Jeden Tag durch eine andere Landschaft fahren. Abends ein wenig ausgepowert sein und die Dusche genießen. Übernachten im Zelt, einmal auch in einem Gemeindehaus. Und das alles gemeinsam.
Draußen an der frischen Luft ist Corona am unwahrscheinlichsten und beim Fahrradfahren fallen bestimmte Regeln – die wir natürlich zu eurer Sicherheit haben und einhalten werden – gar nicht so sehr auf.
Zurück dann mit dem Reisebus.


Was Du wissen musst:

  • Wir fahren jeden Tag zwischen 40 und 60 Kilometer - das ist für Selten-Fahrer*innen ganz ordentlich viel und für Vielfahrer*innen wenig.
  • Darum fahren wir kleineren Gruppen, die eine schneller, die andere langsamer.
  • Auf Deinem Fahrrad musst Du Schlafsack und Isomatte selber transportieren, alles andere kommt in eine Tasche, die unser Begleitfahrzeug transportiert, ebenso transportiert es die Zelte.
  • Falls Du nur ein Mountainbike ohne Gepäckträger hast und denkst, Du müsstest alles auf dem Rücken transportieren - überleg mal die Anschaffung eines Sattelstützgepäckträgers wie diesem oder diesem (Gibt es natürlich auch bei anderen Händlern).
  • Du brauchst ein verkehrssicheres Fahrrad, Regenjacke und Regenhose.
  • Je nach den im Juli gültigen Bestimmungen schlafen wir in Zweierzelten oder stellen Einer-Zelte mit den Eingängen zusammen, so dass es sich wie ein gemeinsames Zelt anfühlt.


Ganz wichtig – Fahrradcheck:

An einem der folgenden Termine kommst Du mit einem/einer Erziehungsberechtigten und Deinem Fahrrad zum Gemeindehaus, damit wir es überprüfen können. Wir wollen sichergehen, dass es verkehrssicher ist. Bitte melde dich bei Christian Menge dafür an.

Do 25.6 / Di 30.6. / Do 2.7. / Do 9.7. / Di 14.7. - jeweils 16.00 - 17.45 Uhr.

Für Fahrradcheck anmelden


Bei Fragen:

Bei allen Fragen und Zweifeln bezüglich Kondition, Ausstattung, Corona-Bedingungen, Fahrradequipment, Zeltzeugs oder was auch immer: melde Dich! Wir sind ohnehin gerne kreativ und in diesem Jahr ganz besonders bemüht gute Lösungen zu finden. Einfach anrufen bei Claudia Wahl oder Christian Menge.


Preis:

250,-€

Im Preis inbegriffen sind alle Kosten abgesehen von Taschengeld für Eis und ähnlichen Kleinkram. Und wie immer bei unseren Freizeiten soll es am Geld nicht scheitern, falls es bei Ihnen knapp ist, bitte melden. (Im Preis sind Fördermittel enthalten; sollten wir weitere Förderungen bekommen, wird sich der Preis noch vermindern).


Anmeldung:

Die Anmeldung musst Du Deine Erziehungsberechtigten machen lassen, und zwar online. Wir freuen uns auf Dich und Deine Anmeldung!

Zum Anmeldeformular

AUSGEBUCHT: 3. bis 9. August:
Zeltcamp auf Sylt

WICHTIG: Das Zeltcamp ist ausgebucht. Anmelden ist noch möglich, man landet dann auf der Warteliste. Wir prüfen, ob wir noch mehr Plätze möglich machen können. 

---------------------

Für alle von 13 bis 16: Wir fahren nach Sylt. Deutschlands nördlichste Insel. Fast Skandinavien. Unser idyllischer Zeltplatz liegt auf einem herrlichen Grundstück mitten in Dünen und Heide, auf dem 'Ellbogen', dem nördlichsten Punkt Deutschlands. Übernachten werden wir in großen Zelten für 10 Leute. Die brauchen wir nicht mitbringen, die stehen schon. Der Strand ist nicht weit. Hygienebedingt werden wir in die Freizeit in Gruppen von zehn Leuten verbringen.

Am letzten Tag legen wir auf dem Rückweg einen Stopp in Hamburg ein. Für die Nacht kannst Du Dich da mit einem Fischbrötchen als Reiseproviant versorgen. Mit Anbruch der Dunkelheit steigen wir in den Reisebus und träumen auf der Rückfahrt von den letzten Tagen – von Abenteuern, Gemeinschaft, Nächten im Zelt, Stränden, Geschichten und allem, was wir gemeinsam erlebt haben. 

Hin fahren wir mit dem Zug. Zurück mit Zug und Bus.


Was Du auf jeden Fall brauchst:

  • Schlafsack und Isomatte
  • Regenzeug, weil - die Nordsee kann wechselhaft sein.


Bei Fragen:

Bei allen Fragen und Zweifeln bezüglich Kondition, Corona-Bedingungen, Zeltzeugs oder was auch immer: melde Dich! Wir sind ohnehin gerne kreativ und in diesem Jahr ganz besonders bemüht gute Lösungen zu finden. Einfach anrufen bei Claudia Wahl oder Christian Menge.


Preis:

250,-€

Im Preis inbegriffen sind alle Kosten abgesehen von Taschengeld für Eis und ähnlichen Kleinkram. Und wie immer bei unseren Freizeiten soll es am Geld nicht scheitern, falls es bei Ihnen knapp ist, bitte melden. (Im Preis sind Fördermittel enthalten; sollten wir weitere Förderungen bekommen, wird sich der Preis noch vermindern).


Anmeldung:

Die Anmeldung musst Du Deine Erziehungsberechtigten machen lassen, und zwar online. Wir freuen uns auf Dich und Deine Anmeldung!

Zum Anmeldeformular

Hinweise für beide Freizeiten

Nach der Anmeldung: bekommen Sie von uns per Email einen Brief mit der Bitte, den Freizeitbeitrag zu überweisen. Mit der Bestätigung wird die Anmeldung von unserer Seite verbindlich. Mit der Überweisung des Betrages innerhalb der angegebenen Frist wird die Anmeldung von Ihrer Seite verbindlich.

Packliste, Hygieneregeln: Die wesentlichen Hinweise und Regeln, ebenso eine Packliste - bitten gehen Sie mit den Jugendlichen alles sorgfältig durch.
Zu einem späteren Zeitpunkt mailen wir Ihnen die auf der Tour geltenden Hygieneregeln, mit denen Sie sich per Unterschrift und Einsendung einverstanden erklären. Dies ist für eine Teilnahme Ihres Kindes zwingend vorgeschrieben.

Reisebedingungen: Für diese Reise gelten im Übrigen unsere Allgemeinen Bedingungen für unsere Jugendfreizeiten, die Sie unten herunterladen können. Wir weisen ebenso darauf hin, dass sich je nach den Hygienebestimmungen der Bundesländer noch Änderungen ergeben können, die wir umsetzen müssen. Diese teilen wir Ihnen / Euch umgehend mit.